Beste Ausführung

Best Execution

RTS 28 - Jährliche Veröffentlichung
Klasse des Instruments Differenzkontrakte (CFDs)
Benachrichtigung wenn N
Die fünf führenden Handelsplätze nach Handelsvolumen (absteigende Reihenfolge) Anteil des gehandelten Volumens als Prozentsatz des Gesamtvolumens in dieser Klasse Anteil der ausgeführten Aufträge als Prozentsatz des Gesamtbetrags in dieser Klasse Prozentsatz der passiven Bestellungen Prozentsatz der aggressiven Aufträge Prozentsatz der angewiesenen Aufträge
LMAX (213800FDA9H1T5HTLC19) 79.06%  43.91%  66.69%  20.74%  0%
BP (213800FIDYGIQ9SJPK78) 20.94%  56.09%  33.31%  79.25%  0%
           
           
           

Die obige Tabelle zeigt die fünf führenden Ausführungsplätze, die den Anforderungen unter RTS 28 und Best Execution unter MiFID II entsprechen. Gemäß den in der Tabelle dargestellten Informationen kann bestätigt werden, dass ICM Capital zwei Ausführungsplätze für den Zeitraum vom 1. Januar 2018 bis zum 30. April 2018 verwendet hat. Daher kann ICM Capital für die erste jährliche Veröffentlichung von RTS 28 bestätigen, dass die LMAX Exchange hinsichtlich des Volumens der übertragenen Aufträge der beste Ausführungsort ist. Es kann jedoch auch bestätigt werden, dass BP Prime der beste Ausführungsort in Bezug auf den Anteil der übertragenen Aufträge war.

ICM Capital legt bei der Ausführung von Geschäften im Namen unserer Kunden Wert auf Preis, Geschwindigkeit und Wahrscheinlichkeit, die bei der Verwendung der Ausführungsplätze (Liquiditätsgeber) am wichtigsten sind. Unser Hauptziel bei jedem Liquiditätsanbieter besteht darin, die besten Gebote zu erhalten und Preise ohne Verzögerung in ihrer Ausführungsgeschwindigkeit anzubieten. ICM Capital stellt auch sicher, dass die Verbindung zwischen uns und den Systemen des Liquiditätsversorgers nie untergeht und es gibt einen 24/5 Support, um jedes Problem zu lösen. ICM Capital kann auch bestätigen, dass es keine engen Verbindungen, Interessenkonflikte und gemeinsame Eigentümerrechte in Bezug auf einen der zur Ausführung von Aufträgen verwendeten Liquiditätsanbieter gibt.

ICM Capital verfügt über Vereinbarungen mit Liquiditätsanbietern, um einerseits ihre Preise zu erhalten, und andererseits Aufträge an diese zu übermitteln. Abhängig von der spezifischen Art der Vereinbarungen gibt es Fälle, in denen ICM Capital eine monatliche Gebühr an die Liquiditätsanbieter zahlt, es sei denn, ein bestimmtes Volumen von Aufträgen wird gesendet, wobei ICM Capital Rabatte erhält die von der monatlich zu zahlenden ICM Capital Gebühr abgezogen werden. Im Rahmen einer regelmäßigen Überprüfung kann ICM Capital beschließen, die Verbindung zu einem Liquiditätsanbieter aufzugeben oder einzustellen, wenn wir feststellen, dass sich die Preise verzögern oder der Spread nicht wettbewerbsfähig ist oder regelmäßig technischen Problemen gegenübersteht.

Basierend auf den ausgeführten Aufträgen vom 1. Januar 2018 bis zum 30. April 2018 wurden keine Aufträge von professionellen Kunden ausgeführt. Wenn der Auftrag zu verkaufen oder zu kaufen ist, sucht das System den besten verfügbaren Preis von den Liquiditätsanbietern, die wir derzeit verwenden. Der Faktor, der Vorrang hat, ist der Ausführungspreis, und ICM Capital ist der festen Überzeugung, dass der bestmögliche Preis für unsere Kunden ausreichen wird, um das bestmögliche Ergebnis für unsere Kunden zu erzielen.

ICM Capital verwendet derzeit ein internes Tool namens "Electronic Communication Network (ECN)", bei dem es sich um ein automatisiertes System handelt, das Kauf- und Verkaufsaufträge unter Berücksichtigung der bestmöglichen Preise und der Geschwindigkeit der Ausführung abgleicht. Das ECN ermöglicht ICM Capital, bei der Übermittlung von Aufträgen an Liquiditätsanbieter sicherzustellen, dass es für seine Kunden das bestmögliche Ergebnis erzielt.

Das Handeln von CFDs oder Spot FX birgt ein hohes Risiko und Sie können möglicherweise mehr Kaptial verlieren als Sie eingezahlt haben. Weiterlesen
Weiterlesen
Mail Anrufen Chat