Nachrichten

ICM kündigt Partnerschaft mit Scuderia AlphaTauri F1 Team an

London, Großbritannien - Montag, 17. Mai 2021: ICM.com, ein in Großbritannien ansässiger, globaler, FCA-regulierter Finanzdienstleister, kündigte den neu unterzeichneten Zweijahresvertrag mit der Scuderia AlphaTauri an und wird damit "Offizieller Partner". Die Partnerschaft beinhaltet Branding auf den Rennwagen, Fahrern und der Garagenumgebung.

Die Scuderia AlphaTauri ist ein italienisches Formel-1-Team, das dem österreichischen Getränkehersteller Red Bull gehört und nach dessen Premium-Modemarke AlphaTauri benannt ist. Ein Team, das auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Seit 1985 ist das in Faenza ansässige Team unter verschiedenen Namen angetreten.

ICM.com startet die Partnerschaft mit dem Team während der FIA Formel 1 Meisterschaft 2021 - dem 71. Lauf der Meisterschaft.

"Wir freuen uns, mit dieser Teampartnerschaft in die Welt der Formel 1 einzusteigen - die höchste Klasse des Einsitzer-Rennsports, die sich durch ihre einzigartig aussehenden Autos und phänomenalen Geschwindigkeiten auszeichnet. Mit einer kumulierten Zuschauerzahl von fast 2 Milliarden Fernsehzuschauern und einer sehr engagierten Fangemeinde wird die Partnerschaft mit der Scuderia AlphaTauri einen erheblichen Mehrwert für die Markenbekanntheitsstrategie von ICM darstellen. Die Formel 1 ist mit Rennen in 23 Ländern eine wirklich globale Plattform, die mit der globalen Vision von ICM übereinstimmt, die derzeit über 20 Länder abdeckt", kommentierte Shoaib Abedi, Gründer und CEO von ICM.com.

Franz Tost, Teamchef der Scuderia AlphaTauri, sagte: "Ich freue mich, diese aufregende Partnerschaft mit ICM.com bekannt zu geben, die, genau wie die Scuderia AlphaTauri, jeden Tag auf globaler Ebene agiert. Als ein Team, das in einer internationalen Meisterschaft antritt, haben wir täglich mit FOREX-Transaktionen zu tun, was eine der Kernkompetenzen des ICM.com-Geschäfts ist. Es ist großartig, ein so zukunftsorientiertes Unternehmen in unserem Team willkommen zu heißen und wir freuen uns darauf, in dieser Saison eine starke Beziehung miteinander aufzubauen."

CFDs und Spot FX sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. Beim Handel mit CFDs verlieren 69.76% der Konten von Privatanlegern mit diesem Anbieter Geld. Überlegen Sie, ob Sie verstehen, wie CFDs und Spot FX funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Weiterlesen
Weiterlesen
Mail Anrufen Chat