Interessenkonflikt

Interessenkonflikt

Förderung von "Whistleblowing" durch Angestellte von ICM Capital zur Offenlegung von möglichen Aktivitäten mit Konfliktpotential. Durchführung von "Bewusstseinsmaßnahmen" zur Sensibilisierung der Angestellten von ICM Capital bezüglich der Risiken von Interessenkonflikten. Unverzügliche Offenlegung von potenziellen Interessenkonflikten gegenüber den Kunden, sobald sich bei ICM Capital Anhaltspunkte dafür ergeben.

Um das Risiko von Interessenkonflikten zu minimieren, bzw. zu vermeiden hat ICM Capital eine Reihe von Maßnahmen, Prozeduren und Kontrollen eingeführt:

  1. Persönliche Kontenbehandlungsanforderungen für alle Beschäftigen, einschließlich Geschäftsführern, Partnern, Beratern und deren nächsten Angehörigen in Bezug auf deren eigene Investments.
  2. Beschränkungen beim Informationsfluss zwischen den unterschiedlichen Geschäftsbereichen von ICM Capital.
  3. Beschränkungen in Bezug auf den Zugriff auf elektronisch oder in Papierform gespeicherte Daten.
  4. Beschränkungen bei der Veröffentlichung von Wett- und Tradinginformationen.
  5. Beschränkungen für die Annahme von Geschenken und Zuwendungen und den Erhalt von bestimmen Leistungen für alle Angestellten, einschließlich Geschäftsführern, Partnern, Beratern und deren nächsten Angehörigen.
  6. Trennung von Funktionen die, falls sie von derselben Person ausgeführt werden, das Risiko von Interessenkonflikten erhöhen würden.
  7. Durchführung eines "Fit&Proper"-Test bei allen neuen Angestellten, Partnern und Beratern.
  8. Bewertung durch den Vorstand bei potentiellen Interessenkonflikten zwischen externen Beratern von ICM Capital.
  9. Förderung von "Whistleblowing" durch Angestellte von ICM Capital zur Offenlegung von möglichen Aktivitäten mit Konfliktpotential.
  10. Durchführung von "Bewusstseinsmaßnahmen" zur Sensibilisierung der Angestellten von ICM Capital bezüglich der Risiken von Interessenkonflikten.
  11. Unverzügliche Offenlegung von potenziellen Interessenkonflikten gegenüber den Kunden, sobald sich bei ICM Capital Anhaltspunkte dafür ergeben.

 

Fragen in Bezug auf Interessenkonflikte können an folgende Adresse gerichtet werden:

Head of Compliance
Dauntsey House,
4B Frederick's Place, Londres,
EC2R 8AB, Reino Unido
 
T: +44 207 634 9770
F: +44 207 516 9137
compliance@icmcapital.co.uk

Das Handeln von CFDs oder Spot FX birgt ein hohes Risiko und Sie können möglicherweise mehr Kaptial verlieren als Sie eingezahlt haben. Weiterlesen
Weiterlesen
Mail Anrufen Chat