Mail-Adresse Mail-Adresse Anrufen Anrufen Chat

Verordnung

Verordnung

ICM Capital Limited ist von der Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und reguliert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Internetseite der FCA unter der Nummer: 520965 oder Firmenname: ICM Capital Limited.

Die FCA regelt die Finanzdienstleistungsindustrie im Vereinigten Königreich mit dem Ziel, die Verbraucher zu schützen, die Industrie stabil zu halten und einen gesunden Wettbewerb zwischen Finanzdienstleistern zu fördern. ICM Capital wird ausschließlich von der FCA in Bezug auf ihr Verhalten und ihre aufsichtsrechtlichen Pflichten geregelt.

Die FCA werden durch die Gebühren von der Industrie finanziert, die sie regulieren, die durch die von ihr ermächtigten Unternehmen generiert werden.

Sie sind der Abteilung des Schatzamtes und letztlich der Regierung des Vereinigten Königreichs verantwortlich gegenüber.

Die FCA ersetzte die FSA (Financial Services Authority) als Regulierungsbehörde für Finanzdienstleistungen in Großbritannien am 1. April 2013.

Die FCA sind gegenüber dem britischen HM Treasury und letztlich der britischen Regierung verantwortlich.

Die FCA ist verantwortlich für die Festlegung der Regeln und Vorschriften für die Finanzdienstleistungsindustrie in Großbritannien. Unternehmen, die Finanzdienstleistungen in Großbritannien bereitstellen, sind vom FCA zugelassen und beaufsichtigt.

Die FCA hat Befugnisse, Verstöße gegen ihre Regeln und Regulierungen zu untersuchen, und sie hat die Vollmacht, Vollstreckung, Geldstrafe und / oder strafrechtliche Verfolgung von Unternehmen und Einzelpersonen, die ihre Regeln und Vorschriften im täglichen Geschäftsbetrieb nicht beachten auszuführen.

Die von der FCA zugelassenen Betriebe haben dem FCA ununterbrochen nachzuweisen, dass sie ihre gesetzlichen Ziele und Regelungen hinsichtlich der guten Geschäftspraxis einhalten.

Die FCA-Website mit Details zu ihrem Regelwerk kann über diesen Link FCA abgerufen werden.

Überweisung auf Ihr Konto

Das Handeln von CFDs oder Spot FX birgt ein hohes Risiko und Sie können möglicherweise mehr Kaptial verlieren als Sie eingezahlt haben. CFDs und Spot FX sind fremdfinanzierte Produkte. Trading CFDs oder Spot FX trägt ein hohes Risiko für Ihr Kapital und kann zu Verlusten, die Ihre Einlagen überschreiten, führen. Sie sollten nicht an dieser Form der Investition teilnehmen, es sei denn, Sie verstehen die Art der Transaktion, die Sie eingeben und das wahre Ausmaß Ihrer Exposition gegenüber dem Risiko des Verlustes. Ihr Gewinn und Verlust variieren je nach Ausmaß der Schwankungen im Preis der zugrundeliegenden Märkte, auf denen der Handel basiert.